Donnerstag, 12. März 2009


Ich habe mir eine neue Teekanne geleistet und die hat tatsächlich 6 Euro gekostet
Meine Tochter hat sich kaputt gelacht, ich habe sie nämlich in der kleinen Stadt gekauft, in die ich sie immer zum Training fahre und, die außer den typischen Supermarktketten zum Shoppen gänzlich ungeeignet ist. Was man alles so findet, wenn man Zeit und Langeweile hat.
Das Problem ist, ich koche unseren Tee nach wie vor in der alten, kaputten Kanne. Ich habe Angst die neue, wunderschöne Kanne geht kaputt. Und meine Tochter lacht wieder.
So sind Mamas halt.

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,

    herzlichen Willkommen in der Bloggerwelt. Freue mich schon auf weitere Bilder und Beiträge von Dir.

    Alles Liebe ~Heike~

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,
    die grüne Teekanne, das wär auch meins, richtig schön. Ich glaub ich brächte es fertig sie als Blumenvase zu benutzen - schäm.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen