Dienstag, 24. November 2009

Ein Licht, das leuchten will


Ein Licht, das leuchten will, muss sich verzehren;
Trost, Licht und Wärme spendend, stirbt es still.
Ein Licht, das leuchten will, kann nichts begehren,
als dort zu stehen , wo`s der Meister will.

Ein Licht, das leuchten will, dem muss genügen,
dass man das Licht nicht achtet, nur den Schein.
Ein Licht das leuchten will, muss sich drein fügen,
für andre Kraft und für sich nichts zu sein.

Ein Licht das leuchten will, darf auch nicht fragen,
ob´s vielen leuchtet oder einem nur.
Ein Licht, das leuchten will, muss Strahlen tragen,
wo man es braucht, da lässt es seine Spur.

Ein Licht, das leuchten will in Meisters Händen,
es ist ja nichts, als nur ein Widerschein;
des ew`gen Lichtes Glanz darf es uns spenden,
ein Licht, das leuchten will für Gott allein.

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,

    ich habe deinen Blog kennengelernt durch den White-Christmas-Swap... und mich mal ein bisschen durch deine Seiten gelesen.

    Ich hoffe, deinen Augen geht es mittlerweile besser, dass du dein Leben wieder mehr genießen kannst und deinem Nähhobby wieder nachgehen kannst.

    In Punkto nähen habe ich da heute auch eine ganz persönliche Frage an dich... wie du erzählt hast, hast du dir eine neue Nähmaschine gegönnt. Hast du sie schon ausprobieren können? Just heute hat mein Maschinchen den Geist aufgegeben, und das ist der Supergau für mich, da ich momentan voll in "Herzchenproduktion" bin. Nun wurschtel ich mich durch das Internet und kann mich überhaupt nicht entscheiden, welche neue Maschine in meinen Besitz übergehen könnte. Hast du einen guten Ratschlag für mich? Ich brauche keine besonderen Extras - möchte mich aber auch nicht mit den Billigteilen anfreunden.

    Ich würde mich freuen, wenn du mir einen kleinen Erfahrungsbericht zukommen lassen könntest.

    Ganz liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    ich danke dir für dieses schöne Gedicht und hoffe das es dir nun wieder besser geht?!

    Viele liebe Grüße
    und einen schönen, gemütlichen Abend
    bei Kerzenschein
    wünscht dir
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Claudia! Danke für das wunderschöne Gedicht...Herzlichst, Lisa Libelle

    AntwortenLöschen