Donnerstag, 21. Januar 2010

Winterloch


Ich bin in einem Loch. Absolut antriebsarm und lustlos schleiche ich durchs Haus. Und dabei hatte ich mir eine Menge vorgenommen. Ich wollte mal in den Ecken räumen, wenn ihr wisst, was ich meine. Die Kleiderschränke der Kinder ausräumen und aussortieren, die Fenster rufen: :"Putzt mich", Bügelwäsche ohne Ende, und ich krieg nichts auf die Reihe. Selbst um die Nähmaschine mache ich einen Bogen. Dazu kommt, dass meine Augen wieder Probleme machen, und das beunruhigt mich schon gewaltig. Na ja, es gibt ja doch Schlimmeres. Also Augen zu und durch. Es wird auch wieder anders werden.
Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Claudia

Kommentare:

  1. Oh ja, das kenne ich - hat mich nach dem Neujahrsräumen eiskalt erwischt ...
    Dann ist mein Kuchen genau der richtige :o)
    Den Link zum Rezept findest Du jetzt im Post!

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen und Genießen - wirst sehen, dann geht es aufwärts!
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Claudia,

    ich kann mit dir mitfühlen. Leider bin ich zur Zeit auch ziemlich antriebslos, daß nennt man wohl die Frühjahrsmüdigkeit.
    Sie kam von einem Tag auf den anderen und ich mag sie überhaupt nicht. Will nur hoffen,daß sei nicht zulange anhält, denn ich hatte mir auch jede Menge vorgenommen und mir neue Ziele gesteckt. Hoffe, daß deine Augen bald wieder in Ordnung kommen und das es nichts ernstes ist.

    Wünsche dir trotzdem noch einen schönen Tag.

    Ganz liebe Grüße, Mary

    AntwortenLöschen
  3. Gönn Dir eine schönen Blumenstrauß und geh draußen spazieren. Bei und kommt gerade die Sonne raus bei -5°.
    Liebe Grüße Juditha

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia, mir geht es ähnlich. Mittlerweile kann ich solche Phasen ganz gut aushalten.... Ich muß mir immer Zettel machen, die ich abhaken kann,sonst geht gar nichts.
    Das mit Deinen Augen tut mir sehr Leid.Vielleicht magst Du im Moment nicht nach draußen schaun`..... Aber mit jedem tristen Januar,Februartag kommt uns der Frühling ein wenig näher und darauf müssen wir einfach hoffen und warten. Ich wünsche Dir von Herzen Gute Besserung für Deine Augen und ein paar liebe Menschen um Dich herum ,die Dich aufbauen können, bei denen Du KRaft tanken kannst!!!!
    Ich schmiede gerade Urlaubspläne, mülle den Keller mit Feng-Shui aus ( übrigens ein super Buch: Entrümpeln mit Feng-Shui von Karen Kingston)und hoffe, das bald Ordnung ist, damit ich wieder ruhiger werden kann.

    Ich schicke Dir ganz viel liebe Grüße und : Du bist nicht allein mit Deinem Tief.
    Hier grüßt Dich eine Mitgenossin ganz doll!

    Kauf Dir ein paar schöne Blumen und von LISA ( Zeitung) gibt es ein gerade erschienenes Sonderheft mit dem Titel ROMANCE. Das hat mir gutgetan.Dassind so schöne Bilder und gute Tips zum Krativsein....

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia, ich find Deine e-mail nicht mehr. Bitte schreib´sie mir noch mal!!!
    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube das geht vielen so in dieser Jahreszeit...Liegt bestimmt an der fehlenden Sonne und bissel Wärme.
    Ich muß mich auch derzeit zu allem aufraffen, und würde am liebsten die Tage mit einem Buch auf dem Sofa verbringen.
    Ich schreibe mir derzeit auch eine Liste für Dinge, die ich an einem Tag erledigen will/muß.

    Gute Besserung für deine Augen!
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  7. liebe Claudia
    Ich weiß was du meinst, mir geht es ja sehr oft so. Man macht sich nr verrückt damit. Lass einfach mal los, denk einfach mal nur an dich und nichts anderes. Die Kraft kommt schon von allein wieder und wenn ich da so an deine Augen denke, dann sagen die wohl eher, lass die Ecken auch mal Ecken sein.
    Ich wünsche dir alles gute meine liebe
    Özlem

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Claudia...

    Vielen vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich weiß auch nicht was das für ein Virus war. Ich habe mich noch nie so schlecht Gefühlt und mein Mann war auch sehr erschrocken. Bin wirklich froh das ich das überstanden habe!
    Ich hoffe deiner Schwester geht es auch wieder besser!!!

    Ja, die vielen kleinen Dinge sammeln sich so in den Jahren an. Auf Flohmärkte oder Hofauflösungen finde ich immer ein paar tolle Dinge. Oder auch mal ein Schnäppchen beim großen Online Auktionshaus ;-)

    Wünsche dir einen schönen Abend und glaub mir, auch dieses Wetter hat seine schönen Seiten ;-)

    Herzlichst Annie

    AntwortenLöschen
  9. Ach Mensch,du hörst dich aber richtig taurig an. Ich kann dich so gut verstehen, da ich mich ähnlich fühle. Ich versuche mich einfach an Kleinigkeiten zu erfreuen. Heute sieht es z.B. draußen mal freundlicher aus, da die Sonne hervorluschert.
    Glaub´mir alles wird gut.
    Ich wünsche dir ein schönes, krafttankenes Wochenende.

    Lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Claudia,
    ja, scheinbar ist das wohl ganz normal im Januar und Februar.... alle sind lust- und antriebslos, vielleicht ist das ja auch ganz in Ordnung man muss ja nicht immer alles auf einmal machen, versuche die Zeit zu genießen... ein paar frischen Blumen und etwas Schoki helfen doch eigentlich immer. Ich hoffe mit Deinen Augen kommt wieder alles in Ordnung, drücke Dir auf jeden Fall die Daumen.
    GGLG und ein schönes WE
    herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,

    ohje..., das hört sich mit deinen Augen aber wirklich nicht so schön an. Wünsche dir von Herzen gute Besserung. Heute scheint mal wieder etwas die Sonne, das hebt auch meine Laune ein wenig.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt, Katja

    PS. Ich nehme Topflappengarn, umso dicker, umso besser und aus 100% Baumwolle muss sie sein, damit sie sich auch gut abtrocknen lassen. Ich liebe diese kleinen "Dinger" ;o)))

    AntwortenLöschen