Montag, 12. Juli 2010

New York, New York

Morgen geht unser "Kleiner" auf ganz große Reise. Er fliegt mit meiner Schwester für einige Tage nach New York, und damit geht für ihn ein ein großer Traum in Erfüllung. Meine Schwester ist Flugbegleiterin und kennt sich bestens aus, und so machen die zwei sich auf die lange Reise. Ich freue mich sehr für unseren Sohn. Nirgends (ausser daheim) kann es ihm besser gehen, als bei meiner Schwester und deren Mann, und das ist ein sehr gutes Gefühl für mich. Auch wenn es mir schwer fällt ihn so weit fahren zu lassen, so bin ich immer der Meinung, man sollte die Kinder ziehen lassen. So haben es meine Eltern auch immer gehalten, und das hat mir sehr gut getan. Also wünschen wir ihm viele neue Eindrücke und ganz viel Spaß.
Claudia
PS Mein "Kleiner" ist 13

Kommentare:

  1. .. ui Claudia,
    frag´ sie mal, ob sie mich auch mitnimmt ;O)
    so eine liebe Betreuung ist bestimmt was feines ;O)
    Deinem Sohn wünsche ich ganz viel Spaß und jede Menge neuer Eindrücke.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ach Claudia,wie alt ist denn dein "Kleiner"??? Ausserdem sind es nur ein paar Tage, meine Tochter war 1 Jahr fort in Boston, aber auch sie wollte und musste unbedingt nach NY!! Leider hatte sie nur einen Tag dort verbracht, deshalb wird dein Sohn ja nun doch sehr viel mehr zu sehen bekommen!! Ja dann wünsche auch ich Ihm ein paar unvergessliche Tage mit vielen tollen Eindrücken!!
    Berichte doch darüber wenn er zurück ist, das interessiert mich doch auch sehr :-))
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia
    da wünsche ich deinem Sohn eine gute Reise und eine schöne Zeit in New York,mein zukünftiger Schwiegersohn war jetzt auch ein Jahr in USA u. meine Tochter hat in öfters besucht aber in New York waren sie bisher noch nicht::)) Mit deiner Schwester an seiner Seite ist er ja bestens aufgehoben und wird New York bestimmt von seinen schönsten Seiten sehen::))
    ganz liebe Grüße ...Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,

    ich bin auch erst 13....und möchte mitfliegen....biiittteeeee!

    Na ich wünsch Deinem "Kleinen" ganz viel Spaß in New York ;-)

    GGLG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia, ich kann verstehen , wie Du Dich fühlst.Das ist das schwere Los der Eltern, trotz aller Liebe und des Festhaltenwollens muß man sie ziehen lassen, damit sie sich entwickeln können. Leider wurde ich von meinen Eltern immer gebremst. Ich war zwar mehrere Ferien bei Freunden in England, aber ein Jahr Auslandsaufenthalt oder sogar au-pair konnte/ durfte ich nicht machen und das bereue ich sehr!!!
    Mein kleiner Großer (15) fährt bald für 14 Tage auf Sprachreise nach England und wir fangen an seinen Auslandsaufenthalt in der 11. Klasse zu planen, uns zu informieren.
    Aber mein Mutterherz leidet schon jetzt und mir fällt es schwer, nicht immer zu wissen, wie es ihm gehen wird, was er macht, mit wem er zusammen ist. Da muß amn halt dem Leben und seinem Kind vertrauen.....
    Trotz meiner großen Liebe habe ich es immer als meine Elternpflicht gesehen, meinen Kindern das Beste,was mir möglich ist zu geben und sie zu unterstützen.

    Es gibt einen tollen Satz von Kahil Gibran:( kann ich nur sinngemäß wiedergeben)
    wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind Flügel.

    Wie schön aber, das es Menschen gibt,denen man seine Kinder aus tiefstem Herzen anvertrauen kann.
    Ich hoffe, es wird für Dich eine gute Zeit und für Deinen Sohn ein großes Erlebnis.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass es Dich gibt!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    habe gerade Deine Nachricht gelesen...natürlich darfst Du mich verlinken..würde mich sehr freuen...
    Da hast Du ein Thema angesprochen, in Deinem Post...Mein Sohn ist auch 13 und war schon oft ohne uns unterwegs, also mit Freunden und Oma, allerdings noch nicht so weit , wie Deine jetzt...
    Aber das wird sicher eine gaaanz tolle Erfahrung für ihn...
    Manchmal fällt es mir schwer , da wir die Kinder ja im Alltag mit den " negativen" Alltagsdingen wie Schule oder nervige Arztbesuche haben und uns da nicht immer beliebt machen...da würde ich mir wünsche auch viiiiiiiiiiiiiel "schöne " Zeit mit ihnen verbringen zu können. Wie in den Ferien...
    Da beneide ich dann Oma und freunde schon drum...
    Wünsche Dir eine ganz tolle Restwoche,
    lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  8. oh ich will auch mit!!!Ich liebe NY!!GLG Anja

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, da würde ich auch gerne mit fliegen!
    Ganz viele liebe Grüße,Yvonne

    AntwortenLöschen