Sonntag, 7. November 2010


Gestern Mittag habe ich unsere Terrasse winterfest gemacht. Stühle eingeräumt, gekehrt, Blumen verpackt u.s.w. Unsere Terrasse ist überdacht und so mache ich das immer recht spät, denn wir können sie relativ lange nutzen . Und als ich so mit dem Besen durch die Gegend gerannt bin, da habe ich sie entdeckt, in vollster Blüte und Schönheit, und das ist kein Witz. Die Rose am Rosenbogen hat mir im November noch eine Blüte geschenkt. Das muss ich wirklich so sagen, denn sie steht in Wind und Kälte. Ich habe mich so gefreut, fast wie Weihnachten, und als ich heute früh nachgeschaut habe, da war die Blüte immer noch wunderschön.
Ich kann mich so an diesen kleinen Dingen freuen, heute bestimmt den ganzen Tag und Morgen auch noch.




Dann habe ich natürlich gestern noch einen Apfelkuchen gebacken. Wir haben in diesem Jahr recht viele Äpfel und wegwerfen kommt nicht in Frage. Der liebe Gott hat sie uns ja geschenkt. Nachdem ich also unzählige Gläser Gelee und Apfelmus gekocht habe, war gestern mal wieder ein Kuchen an der Reihe. Ich probiere immer gerne wieder neue Rezept aus, und so habe ich ihn dieses Mal mir sauerer Sahne gebacken. Er war superlecker.
So, genug erzählt, Gott sei Dank klappt die Kamerea wieder.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Claudia

Kommentare:

  1. Hello Claudia, Your November ros eis a true beauty, I was lucky to have one too:-)) I'll bet your house smells wonderful with all the apples cooking, the perfect smell of fall!
    Have a great Day!
    Bella

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    die Rosenblüte ist wirklich ein "Geschenk". So spät noch soooo schön. Dein Apfelkuchen sieht auch gut aus und mit saurer Sahne bestimmt sehr lecker. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  3. Ja, so langsam kann man sich auf den Winter vorbereiten. Ich werde morgen auch noch mal ein letztes mal den Rasen mähen, hauptsächlich aber wegen der vielen Blätter. Nach der stürmischen Woche sind ja so gut wie alle abgefallen.
    Ich wünsche dir eine schöne Herbstzeit.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,
    der Kuchen sieht einfach lecker aus! Ich liebe Apfelkuchen!!!!!!
    Einen schönen Sonntag
    und ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Ja liebe Claudia, es sind die kleinen Dinge im Leben, wie hier deine wunderschöne Rose, die das Leben so lebenswert machen!! Auch ich kann mich an sowas erfreuen,viel mehr als an großen Geschenken!!
    Ach und dein Apfelkuchen sieht zum Reinbeissen aus, also falls eine Ecke fehlt... das war ich Grins!!
    einen schönen Wochenstart und viele liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Das Kränzchen ist echt allerliebst,
    danke dir nochmal für deine Hilfe auf dem
    Markt... heut morgen bin ich dort geblitzt
    worden,,,hüüüülfe, Hilde hat aber auch nix gesagt...

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Von dem Apfelkuchen nehme ich auch gerne ein Stück :o)

    GlG jane

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,
    ja, es ist unweigerlich Apfelkuchenzeit ;O)
    deiner sieht auch soo superlecker aus !!!
    Sei liebst gegrüßt
    von
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Hüte und pflege Deine Äpfel,denn die Ernte ist dieses Jahr nicht so besonders. Vielleicht zeigst Du noch mal Bilder von Berlin. Es interessiert mich immer, wie die Besucher diese Stadt so sehen.
    Eine schöne Woche
    herzlichst margit

    AntwortenLöschen
  10. Hmmm.... Apfelmuffins, Apfelgugelhupt ODER meine Bratapfelmarmelade könnt ich dir noch zur Wahl stellen... das Rezept von Letzterem findest du unter meinen Lieblingsrezepten auf meinem Blog :-)

    Liebe Grüße!
    Nora

    AntwortenLöschen