Dienstag, 15. Februar 2011

Aufregendes Wochenende


Am Wochenende fanden die Süddeutschen Meisterschaften für meine Tochter statt. Man muss da mindestens dritter werden, um an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft teilnehmen zu dürfen.
Oma, Opa, Tante alles stand in den Startlöchern, und dann bekam unsere Tochter den Schläger ins Gesicht. Das Blut floss aus allen Löchern, Nase und Lippen schwollen bis zum Platzen an und Oma und Opa live dabei. Das war ein Schreck. Hannah hat natürlich im Laufe ihrer Sportlerjahre Galgenhumor entwickelt. Sie meinte nur, andere würden viel Geld für dicke Lippen bezahlen, und sie hätte das alles umsonst.
So kann man das natürlich auch sehen.
Claudia

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    oh wie schlimm.Das wäre nichts für mich.Musste deine Tochter denn noch gehäht werden?Oder verheilt es so?
    Wie ist das Spiel ausgegangen,hat sich der schmerzvolle Einsatz deiner Tochter denn wenigstens etwas gelohnt?Die Arme!
    Ich hoffe es geht ihr wieder etwas besser und die Wunden verheilen ganz schnell.
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Claudia,
    ach du je, die arme Hannah! (Meine Jüngste heißt übrigens auch so :o))
    Ist sie denn aber nun weiter???????? *grübel*
    Ich hoffe sehr, dass die dicke Lippe,
    die sie riskiert hat, wieder weg ist und auch die Nase heil geblieben ist!
    Liebe Grüße und danke für deine Mail heute morgen!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön vom Töchterchen! Meine Mittlere spielt auch Hockey und wir brauchen DRINGEND!!!!!!!einen Mundschutz:-)! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Humor hat sie wohl eure Tochter und hart im nehmen ist sie auch! Da kriegt man als Eltern aber bestimmt einen Riesenschreck wenn man so einen Unfall live miterlebt. Zumal sie ja letztes Jahr einen wirklich schweren Unfall hatte. Ich hoffe ihr geht es wieder gut und sie freut sich auf das nächste Spiel.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudi -ich hoffe es geht ihr inzwischen wieder gut -d einer tochter - das war bestimmt ein Schreck...für euch...dein neuer header gefällt mir gut ...ich sollte auch mal den Frühling einziehen lassen....gglg tina

    AntwortenLöschen
  6. Auweia, das war sicherlich ein schlimmer Schock für euch! Ich hoffe, inzwischen ist die Lippe abgeschwollen. Aber Sportler/innen tragen sowas ja mit Stolz - ich hab mir mit 18 eine Platzwunde an der Stirn beim Handballspielen zugezogen, weil ich gleichzeitig mit Pauli in gleicher "Flughöhe" auf den Ball zugestürzt bin - die Narbe sieht man auch heute noch recht deutlich. Sowas erzählt halt einen Teil der Lebensgeschichte. Die Aussage deiner Tochter zur "dicken Lippe" gefällt mir! Hut ab!
    Alles Liebe und bis bald, Traude

    AntwortenLöschen