Donnerstag, 14. April 2011

Zauberbaum

Direkt auf unserer Nachbarwiese steht dieser traumhaft schöne Baum. Er fasziniert uns und besonders unsere Besucher jedes Jahr aufs Neue.
Bald sitzen meine Kinder und auch die Mama wieder ganz oben im Geäst und spucken Kirschkerne nach unten. Da freuen wir uns schon drauf. Ich glaube, wenn meine Kinder mal irgendwann woanders leben sollten, dann wird dieser Baum immer ein Teil ihrer Kindheitserinnerungen sein.






Kommentare:

  1. .... von so einen Kirschbaum träume ich schon so lange!!! Da, wo ich geboren bin, wächst kein gutes Obst und in unserem Garten steht ein riesiger Apfelbaum, absolut traumhaft, aber Kirschkerne spucken geht eben nicht.
    Liebe Claudia,
    sie soooo lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen. :o)
    Wir haben direkt das Glück solch einen wunderschönen Kirschbaum direkt im Garten zu haben. Sieht immer so lustig aus, wenn die Mädels (!, nicht so unser Sohnemann...) im Baum hocken und unaufhörlich Kirschen naschen bis der Bauch wehtut. :o)
    Hab einen schönen Tag!
    GLG, Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Ooohhhhh, der Baum ist wirklich einzigartig schön.......welch eine Blütenpracht!!!! Eine himmlische Woche und allerliebste Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da kommen Kindheitserinnerungen hoch! Wunderbar wir hatten beim Nachbar auch einen stehen und sind stundenlang draufgesessen und spuckten Kirschkörner ;-))) Danke für die schöne Erinnerung! Viel Spass wenns dann soweit ist!! GGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,

    ich habe auch mein absoluten Lieblings Baum, der einsam steht auf eine große Wiese. Wenn ich da bin habe ich das Gefühl das meine Seele mit den starken Wurzel verwachsen ist, es gibt mir hoffnung, Zuversicht und unglaubliche stärke. Bäume sind faszinierend, nicht ohne grund ist es daß der lieblings Motiv von vielen Malern und Photografen:-)
    Eure Baum ist wirklich bezaubernd!!!

    Allerliebste Grüße, Angie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia, ja Bäume faszinieren die Menschen schon seit jeher. Genau wie Angie auch schreibt das der Baum ein häufiges Motiv in der Malerei darstellt, nicht ohne Grund. Steht er doch für Stärke, Kraft, Geborgenheit und Alter.
    Dein wunderschöner Kirschbaum hat sicherlich auch schon einige Jahre auf dem Buckel und ganz sicher werden auch deine Enkel noch in den Ästen hocken und Kirschkerne in die Wiese spucken, also ein Generationenbaum, was für ein Gedanke :)
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und grüße Dich ganz herzlich
    Marlies

    AntwortenLöschen
  7. Ein herrlicher Baum....darf ich den einmal malen?
    Er sieht wirklich verzaubert aus!
    EIn schönes WOE und lG von Luna

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und guten Morgen,
    habe deine blog gerade gefunden und mich ein wenig umgeschaut, scön hast du es hier....ich komme wieder...
    Der kirschbaum ist ja ne Wucht, da erinnere ich mich an meine Kindheit. Vor dem Haus meiner Eltern stand auch sehr lng einer und die Kirschen schmeckten oben im Baum am Besten. Doch leider musste dieses Bäumchen, dann beim Hausan-/umbau gehen und zum Umpflanzen war er eindeutig zu groß, leider.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  9. Ja, du hast ... das könnte jetzt auch bei uns sein. ;)) Der Baum zieht einen regelrecht in seinen Bann. Herzlichst, Bea

    AntwortenLöschen
  10. Erst diese Blütenpracht, dann die leckeren Kirschen und das alles direkt vor der Tür - ein Traum!!!

    GlG jane

    AntwortenLöschen