Samstag, 3. September 2011

Morgens um sechs ist die Welt noch in Ordnung

Ja, so früh war ich heute schon unterwegs, und es war wunderschön.
Das Dorf hat noch geschlafen, zumal an diesem Wochenende unsere traditionelle Kirmes stattfindet und gestern ein Disco im Zelt war.  Aber als ich heute früh aus dem Fenster geschaut habe, da hat mich nichts mehr gehalten, und es hat sich gelohnt. Ich finde der September hat so eine eigene Stimmung. Die Fernsicht ist schon etwas trüb und man kann schon die kommenden Herbstnebel spüren. Und dann mag ich die Stille so sehr, nur Vogelgezwitscher und Wassergeplätscher. Ich glaube morgen werde ich das wiederholen, egal wie spät es heute wird. Ich freue mich schon jetzt darauf.

Für den Winter ist gesorgt

Wassergeplätscher

Der Frost kann kommen

Und zwischendurch eine kleine Pause

Heimat

Schön, gell?

Birnen gibt es auch genug

Claudia

Kommentare:

  1. Das glaube ich Dir gerne das zu dieser Zeit noch alles in Ordnung ist, leider bin ich kein wirklicher Morgenmensch, kein richtiger Muffel...irgend was dazwischen lach!!
    Nun dann viel Spaß morgen früh wünscht Dir
    Marlies

    AntwortenLöschen
  2. ...herrliche Bilder!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. so pretty
    and
    ... peaceful!
    take care,
    Rosa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,

    hab ganz lieben Dank für Deinen Kommentar zu meinen Buchskugeln.

    Auf die Idee, mit Bittersalz zu behandeln, wäre ich nie gekommen.

    Ich werde es mal ausprobieren.

    Die Stimmung am frühen Morgen hast Du wunderschön eingefangen. Auch ich liebe Spaziergänge zu so früher Stunde.

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wunderschöne Bilder. Du hast ein tolles Auge für die richtigen Motive.
    LG
    Ari
    http://ari-sunshine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen