Donnerstag, 8. Dezember 2011

Weihnachtszeit in unsere Haus

Seit die Kinder größer sind hat sich die Weihnachtsdekoration doch merklich verändert in unserem Haus. Es sind nicht mehr ganz so viele Nikoläuse und Lebkuchenmänner, die unser Haus schmücken. Allerdings gibt es einige Figuren, die einfach immer ausgepackt werden. Sie haben schon Tradition.
Dieser Engel und dieser Weihnachtsmann gehören dazu und sind auch schon recht betagt.



Oder diese Girlanden, sie schmücken unser Treppenhaus und unseren Wohnzimmerschrank.



Diese Dekoration ist neu. Ich nähe momentan noch Herzchen und sonstige Anhänger, aber ich finde sie macht sich auch so schon ganz gut.




Im nächsten Post zeige ich noch einige Bilder von unserer Deko, aber jetzt muss ich erstmal zur Arbeit.
Bis demnächst Claudia
PS Will nicht vielleicht doch jemand meine unfertige Grannydecke? Ich verschenke sie wirklich. Es ist doch Weihnachten!

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    seitem unser Runkelrübchen auf der Welt ist, ist die Deko auch merklich kindlicher geworden. Aber ich finds trotzdem schön. Und bei Dir shaut es ganz reizend aus.
    Leider kann ich nicht Häckeln und Deine unfertige Decke nicht zum Abschluss bringen. Aber es findet sich bestimmt hier im Bloggerland eine Liebe, die sich Deiner Decke annimmt.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Bonnie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,

    früher als die Mädchen klein waren hatte ich auch kindgerechte Deko.. zu jeder Jahreszeit:))) Heute mache ich es wie ich es schön finde...aber es war auch schön...als sie 4 noch Kinder waren, träum:)))

    Hab du eine schöne Zeit.. einen zauberhaften 3. Advent... und ich bin völlig talentfrei was häkeln betrifft...

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    ja wenn die Kids größer werden verändert sich die Deko, ist bei uns auch so....doch einige Teilchen sind in jedem Jahr dabei.
    Deine Decke ist wirklich superschön, doch diese Farben passen bei mir gar nicht, leider...
    Ich hoffe es findet sich jemand.
    Liebe Grüße von Christel

    AntwortenLöschen