Mittwoch, 25. Januar 2012

Mmmh...

Ich bin ja schon ganz lange ein Fan des weißen Wohnstils und lese unzählige Blogs, die die schönsten Seiten des "White Livings" zeigen. Ich mag weiße Wäsche und Tischdecken und diese traumhaften Spitzenkissen.



Und unsere 18 Jahre alte Küche ist auch weiß.


Und oft war ich schon in Versuchung auch  noch mehr weiß in  unserem Haus unterzubringen. Aber dann komme ich immer ins  Grübeln. Wie funktioniert das? Meine Kinder sind schon mehr oder weniger erwachsen, aber jede Woche wasche ich Flecken aus den Sofas.  Und Jeanshosen färben doch auch ab, oder? Soll ich unsere antiken Weichholzschränke weiß streichen?




Ich glaube mir fehlt dazu der Mut. Ich fühle mich wohl und lasse es so, wie es ist.
Claudia

Kommentare:

  1. Oh ja liebe Claudia.. ich kenne dieses Gefühl.. soll ich oder soll ich nicht streichen?? du machst das ganz ganz richtig.. laß es so.. wenn du dich wohl fühlst.. nur das zählt.. wir haben im Haus auch noch viele viele Weichholzmöbeln in natur.. wir streichen die auch nicht.. da die richtig wertvollen einfach natura schöner sind.. Mir gefällts bei dir richtig gut.. ich danke dir für deine lieben Geburtstagsgrüsse..
    gggggggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, ich finde weiß auch wunderschön - und eine weiße Küche ist mein Traum (als ich noch in der Wohnung in Wien lebte, hatte ich eine, doch hier im Haus war die Küche schon drin, cremefarben mit Holz, auch nicht schlecht... aber eben nicht weiß ;o)) - doch ich denke, wenn du Zweifel hast, deine alten Möbel zu übermalen, hat das sicherlich einen Grund. Auf manchen "Weißblogs" sehe ich bereits, wie manche Möbel plötzlich grau gestrichen werden oder sich Buntheit einschleicht, weil pures Weiß nicht auf die Dauer für JEDEN das Richtige ist. Manche schaffen es, den weißen Traum zu leben, und nehmen dafür auch in Kauf, häufiger waschen zu müssen, andere machen es so wie du und ich - weiße Spitzendecken, weißes Geschirr, weiße Accessoires erzeugen ebenfalls einen hellen Charakter. Ich finde deine Naturholzmöbel übrigens wunderschön, vor allem diesen Vitrinenschrank auf dem letzten Foto. Möglich, dass er auch in Weiß sehr schön wäre - aber unter Umständen tut es dir doch eines Tages, wenn die Weißlust wieder auszieht, Leid darum... Und das Wichtigste ist ganz eindeutig, dass du dich mit deinen Möbeln wohlfühlst.
    Ich schick dir liebe Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia,
      ohh nein nun ist mein Kommentar einfach nicht durchgegangen, was ist denn nun schon wieder los hier ...Ärger aber auch :o((((
      Also nochmal, auch ich finde meine Möbel so wie sie sind genau richtig, nämlich holzig!! Genau wie Traude es auch schon sagt, arbeite ich auch mit weissem Drumherum, Tischwäsche, Geschirr, Lampen usw. Allerdings habe ich die Türen weiss streichen lassen, was Du vielleicht auf meinem Blog verfolgt hast. So ist es doch wesenlich heller in meinem Flur, da wir dort kein Fenster haben.
      Ach zum Streichen kann ich Dir aus eigener Erfahrung nur sagen, das es sehr schwer, teilweise unmöglich ist, weisse Farbe zu entfernen!
      Da Du dir beim Streichen noch unsicher bist, lass es, zumal die Möbel doch ganz wunderbare Akzente setzen.
      Auch sieht man ja nun auf etlichen Blogs, das wieder Farbe, wenn auch dezent, im Kommen ist!
      Dir noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße
      MArlies

      Löschen
  3. Hallo Claudia,
    oh ja, diese Fragen kenne ich auch...Erst war weiss in, aber in vielen Blogs sieht man auch viele grau oder schwarz gestrichene Möbel. Ich für mich habe entschieden, so zu leben, wie es MIR gefällt und nicht alles mitzumachen, nur weil es gerade "in" ist. Nach wie vor liebe ich es hell und luftig, aber ich habe auch einen dunklen Schrank, den ich nicht streichen mag. Höre auf Dein Bauchgefühl, denn bei Dir ist es wunderschön :-)
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,

    das wichtigste ist das Du dich wohl fühlst:)))) Ich habe 10 Jahre lang überlegt ob ich die Farbe ändere.... ich habe es nicht bereut. Du machst das richtig, vertraue Deinem Gefühl....... und Deine Möbel sind wunderschön so wie sie sind...

    Hab eine schöne Zeit:)))

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. hallo liebe claudia,
    die gleiche frage stelle ich mir jeden zweiten tag! ich habe auch noch sehr viel naturholz möbel und sie sind sehr schön, bin aber immer im zwiespalt mit mir selbst und wie du auch sagst: ich habe auch schon erwachsene kinder und doch bin auch ich ständig nach ihrem besuch am flecken entfernen, o gott und dann noch ein weißes sofa! (obwohl dies ja schon ein traum von mir wäre).nein, nein eigentlich fühle ich mich so wie es jetzt ist sehr wohl und ich dekoriere auch mit weißen accessoires.
    du hast es so wunderschön höre wirklich auf dein bauchgefühl.
    wünsche dir von ganzen herzen einen wunderschönen tag und bis bald


    brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia
    für mich war es keine Frage als ich anfing das erste Möbelchen zu streichen,damals dachte ich na ja ein der zwei Teile aber es war nicht mehr stimmig u. es ist alles weiss geworden u. ich hab es nie bereut,selbst mein Mann der anfangs noch sehr skeptisch war ist jetzt überzeugt davon,man muss auf sein Inneres hören u. wie man sich wohlfühlt s ist es richtig;.))Deine Küche u. die Schränke sind wunderschön;.)))
    ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  7. Also ich würde es glaube ich auch nicht übers Herz bringen meine Naturholzmöbel (die wie deine sind) zu streichen, da müssten sie wirklich schon total dunkel oder vom Trödel sein, dass ich das machen würde. Holz ist soooo natürlich und gemütlich.

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir wird es auch immer weisser, und im November haben wir uns endlich vpm dunklen Sofa getrennt und beim Schweden ein weisses gekauft! Die Kinder sind mittlerweile schon älter, deswegen haben wir es gewagt! Auf der Sitzfläche liegen aber trotzdem Decken: Nur leider kam schon am dritten Tag unsere süsse Katze nach einem kleinen Kampf mit Nachbars Kater ins Haus, hat sich neben dem Sofa geschüttelt und alles mit Blut verspritzt!!!!! Aber Weiss ist trotzdem schön :)
    Liebste Grüsse
    Dea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia, Du sprichst mir da aus der Seele ;), ich bewundere und bestaune die tollen Blogs auch sehr, die uns die schönen weißen Details zeigen und selber kann ich das bei uns niemals umsetzen. Ein weißes Sofa wäre hier undenkbar, da müsste ich ja gleich mehrere Bezüge dafür haben, weil einer ständig in der Wäsche wäre. Deine Fotos sind so schön, da gibts doch nichts zu verbessern, das Holz der tollen Kommoden und Schränke wirkt gemütlich und die Küche ist doch spitze (wahnsinn, ist die echt schon 18 Jahre alt ?) GLG Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Claudia,

    Eure Küche ist so schön, die muss ich wirklich mal meinem Mann zeigen. Grundsätzlich ist er ja nicht dagegen und hat auch schon ein paar Ideen eingebracht. Aber wie das so ist ... Frau will sofort und Mann kann auch noch ein paar Jahre warten ;o(

    Einen schönen Sonntag, GLG Heike

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Claudia,,,die Farbe weiss ist nicht nur eine Farbe sie ist ein lebensgefühl und man möchte gar nicht anders als sich mit weissen Dingen umgeben.Der Vorteil bei uns-unsere Räume sind klein und dunkel und das Weiss bringt sehr viel mehr Grösse in den Raum und Licht!!!Du musst einfach Deinen bauch sprechen lassen..nur weil Du viele Seiten siehst die so leben heisst das nicht das Du auf die Welle aufspringen musst.Also lass Dir Zeit und wenn Du Dich für weiss entscheidest dann probiere es an einem Schrank aus...es ist kein Hexenwerk.ich habe 2 Freundinnen die eine streicht und streicht und die andere kombiniert ein wenig weiss zu ihren kiefernfarbenen Möäbeln,also jeder wie er mag:O) Und ich denke Dein bauchgefühl wird Dir den Weg weisen:O) ganz liebe Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Claudia,
    ich habe auch noch ein paar Schränke in natur. Diese werde ich wahrscheinlich nicht streichen bzw. wenn mir nach weißen Schränken ist, dann werde ich mir eher neue Schränke zulegen, die nicht sooo sorgfälig abgebeizt wurden. Irgendwie tut's mir leid diese anzupinseln :-))

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  13. TOlle Bilder , toller Blog, hst eine Leserin mehr... :)

    Ich mag auch alles in weiß ...

    LG
    R.

    AntwortenLöschen