Montag, 20. Februar 2012

Manchmal,...

...wenn auch ganz, ganz selten, wird man auch im Bloggerland enttäuscht.

Kommentare:

  1. Upps, was ist dir denn passiert???

    AntwortenLöschen
  2. Das tut mir leid für Dich. Entäuschungen erlebt man leider immer wieder.

    Dir alles Gute.
    Gela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    ich weiß zwar nicht, was Dich bedrückt und traurig macht, aber nimm es Dir nicht allzu Herzen....Mach weiter und irgendwann ist es vergessen. Ich glaube, jeder von uns war schonmal in Deiner Lage und hat sich über was geärgert, also Kopf wierder hochnehmen und lächeln:-))))
    Dir noch einen schönen Tag
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,

    ich weiß zwar nicht, worum es sich handelt, aber nimm es dir nicht so zu Herzen. Warum sollte es im Bloggerland anders sein? Da schreiben auch nur Menschen, und Unstimmigkeiten oder gar Schlimmeres gibt es überall. Man würde ja lieber meinen, hier sei die Insel der Seligen, das geht mir genauso.

    Versuche einfach, das überwiegend Positive zu sehen, das wir hier erleben!

    Ganz liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Ohh... was ist denn passiert?

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  6. Oh, hört sich ja nicht so gut an.
    Aber ist ist halt wahrscheinlich so wie im wahren Leben: manchmal wird man halt auch hier mal enttäuscht. Halt die Ohren steif!
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  7. Ui je....das klingt nicht gut :o(
    Was ist den passiert?

    Laß den Kopf nicht hängen....wenn einer traurig sein muß dann ich....bin wieder ein Jahr älter :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Ach liebe Claudia,
    nimm es Dir nicht so zu Herzen, auch wenn es vielleicht schwer fällt, freu Dich einfach an den schönen Dingen,selbst wenn es Kleinigkeiten sind! So ist mir ein Lächeln von meinen Kindern oder auch von fremden Menschen auf der Strasse viel wichtiger als ein dummer Kommentar oder auch die Anfeindungen die es hier leider doch viel zu oft gibt! Schau mal mir laufen im Moment wieder die Leser davon, wieso und warum weiss ich nicht. Als das zum ersten Mal so stark gewesen ist, habe ich mir sehr viele Gedanken gemacht, soll ich öfter posten, sind meine Themen zu langweilig, bin ich langweilig....jetzt freue ich mich über treue Leserinnen auch wenn man nicht tagtäglich postet und auch nur ab und an Kommentare bekommt, die dann jedoch ausführlich und eingehend sind. Zudem teilen mir diese dann auch ihre wahre Meinung mit und das ist mir sehr viel wert, ehrlich!!
    Ich umarme Dich mal ganz herzlich vielleicht hilft es ja ein wenig :))
    allerliebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia
    vielen Dank für deine lieben Worte,das selbstfotografieren ist für mich ein Buch mit sieben Siegel,ich weiß nicht wie andere so schöne Bilder von sich zustande bringen;.)))
    Ich bin sehr betroffen als ich auf deine Seite kam u. die Zeilen las,ich weiß zwar nicht was passiert ist aber nimm es dir nicht so zu Herzen,freu dich an den Positiven das das Bloggerleben bietet;.)))
    ggggl. Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  10. Oh nein liebe Claudia,
    das hört sich nicht gut an.Hab nun auch nicht mitbekommen was gewesen ist.Aber bitte nicht ärgern und traurig sein.
    GGGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  11. Hoffe, es war nichts Schlimmes!?!
    Von mir kriegst du zum Trost ein paar Blümchen, die dich hoffentlich aufmuntern:
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ
    Ganz liebe & frühlingshafte Rostrosengrüße von der Traude
    PS: Magst du nicht vielleicht auch deine Sicherheitsabfrage abschalten (?) - in dieser neuen Version kann man sie nämlich kaum lesen, es ist ein Graus.
    Und nachdem ich schon seit 2 Jahren keine Sicherheitsabfrage habe und nie irgendwelche "Spam-Probleme" oder ähnliches hatte, denke ich, man kann es riskieren...
    Eine "Anleitung" dazu gibt es übrigens hier: http://herz-und-leben.blogspot.com/2012/02/sicherheitsabfrage-spamschutz.html
    oder hier:
    http://graenni.blogspot.com/2012/02/sicherheitsabfrage-abstellen-so-gehts.html

    AntwortenLöschen