Sonntag, 1. April 2012

Eine ganze Woche vorbei

Mein Gott, wo ist die Zeit geblieben. Da sind so viele Dinge passiert in dieser Woche, dass ich gar nicht gemerkt habe, wie die Wochentage vorbei geflogen sind. Unsere Große ist mit dem schriftlichen Abitur fertig geworden und war in ihren Gedanken schon auf dem Weg nach Hamburg. Dort hat sie einen Studienplatz. Dann kam ausgerechnet am letzten Abiturtag noch eine Zusage auf einem Studienplatz, um den sie sich schon im Herbst beworben hatte. Aber weil sie davon nichts mehr gehört hatte, ist sie davon ausgegangen, dass sich diese Bewerbung zerschlagen hatte. Plötzlich stand sie da und brach in Tränen aus. Sie sollte sich, wenn möglich, schon bis zum nächsten Tag entscheiden und war in diesem Moment damit vollkommen überfordert. Und da habe ich gemerkt, dass sie das Abitur doch Nerven gekostet hatte. Wir können und wollen ihr diese Entscheidung nicht abnehmen, wir können nur beraten. Wir haben sie dann erst mal zum Feiern geschickt und am anderen Morgen sah die Welt schon wieder etwas anders aus.
Aber entschieden hat sie sich noch immer nicht.
So und jetzt gehen wir in die Karwoche. Da ist noch eine Menge Arbeit bis Ostern, aber das sind Peanuts, und das schaffen wir auch noch.


Schaut mal, diese Orchideen hat meine Schwester mir aus Thailand mitgebracht, schön gell.
Also, ich wünsche euch eine schöne Woche
Claudia

Kommentare:

  1. Guten MOrgen liebe Claudia.... ja das kenne ich das sind Sorgen und man leidet als Mutter / Eltern immer sehr mit den Kindern... wie du schreibst...man kann nur beraten... Entscheidungen müssen sie selbst treffen... die Orchideen sind wunderwunderschön.....toll das sie die schrift. Abiturarbeiten hinter sich hat...das ist schon eine Erlösung..meine Mady hat Ende April und Anfang Mai schriftliche Prüfungen für d. Realschulabschluss.... ich hfofe und bete das sie es schafft... wünsche dir einen schönen Sonntag und eine gute K-Woche lg tina
    p.s. du bist ja auch ein Frühaufsteher...ich war auch sobald wach...habe gemütlich alleine gefrühstückt... und hier ist immer noch alles ruhig ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Claudia,,ohhhhh das glaube ich das Deine Tochter ganz shcön mitgenommen ist und Gott sei Dank kann man dann auch die lieben Eltern und Rat fragen,Entscheidungen sind wohl nicht immer einfach ,aber ich denke man sollte auf sein Bauchgefühl hören:O)Ich hoffe das Du nicht alzu viel Stress die Woche hast und Du Ostern richtig geniessen kannst.Das Wetter scheint ja leider nicht so gut,heul..liebe Grüsse und einen tolles Sonntag belinda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Claudia,
    ja wenn man selber auch mt diesen Dingen konfrontiert worden ist, kann man die Gefühle und Probleme nur allzu gut verstehen.
    Ihr habt deiner Tochter gezeigt das Ihr immer für sie daseit und allzeit ein offenes Ohr für sie habt. Das alleine ist für die "Kinder" schon immer sehr beruhigend und ganz sicher wird sie die für sie richtige Entscheidung treffen :))
    Tja auch bei mir wird es diese Woche arg eng, zum einen die Arbeit und dann noch etliche Termine, aber was solls kann nur besser werden ODER ;)??
    Dir noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhhhhhhhhhh meine Liebe da kann ich dich sehr sehr gut verstehn..
    wenn es um Kinder geht.. bin ich auch immer gaaaaaaaaanz besorgt und will nur das Allerbeste.. :o)
    Ich wünsche Euch auf alle Fälle viel viel Erfolg.. und egal wie ihr bzw. Deine -tochter sich entscheidet.. es wird richtig sein :o)
    ich drük dich..
    ggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, irgendwann kommt es doch hoch ... der ganze Stress , die Aufregung... ich denke sie wird mit Euch im rücken , eine gute Entscheidung treffen!
    Ich wünsche Euch eine schöne, nicht zu stressige Karwoche.
    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  6. Hej Claudia,

    lieben Dank für Deinen Kommentar zu meiner Decke!!!

    Was für eine aufregende Zeit für Deine Tochter! Ich kann mich noch gut erinnern... es ist ja spannend, wenn das Leben noch mit all seinen Möglichkeiten vor einem liegt. Ich wünsche Euch auf jeden Fall, eine Entscheidung, die ein gutes Bauchgefühl macht & Hamburg ist ja bekanntlich ein Traum ;O)

    Schöne Ostern!
    Katja

    AntwortenLöschen