Sonntag, 17. Juni 2012

Sonntag 6.45 Uhr

Himmlische Ruhe im Haus und im Dorf -  das ist die schönste Tageszeit für mich. Nachdem tagelang, nein eigentlich wochenlang, in unserem Haus Tanz in allen Räumen war, kehrt nun so langsam wieder Normalität ein. Die Firmung und der Tanzkurs mit Abschlussball von unserem "Kleinen" ist ebenso vorbei, wie das Abitur und der Abiabschlussball unserer "Großen". Gefühlte tausend Termine haben wir absolviert,wir sind hin- und her gerannt und gefahren, haben Autos voll Kinder chauffiert, Kleider und Anzüge gekauft, Kuchen und Kekse in Unmengen gebacken, mehr oder weniger Lernwillige versorgt, getröstet, gelobt und aufgemuntert, Vorstellungstermine und Einstellungstests begleitet und natürlich gigantisch gefeiert. Es war schön, wunderschön.
Aber jetzt kehrt Gott sei Dank wieder Ruhe ein, und die brauche ich auch jetzt, Zeit für den Garten und für Handarbeiten. Nachdem es tagelang hier im Westerwald aus allen Eimern geregnet hat, zeigt sich jetzt so etwas wie blauer Himmel. Also geht es heute in den Garten. Ich freue mich schon und werde die Zeit und die Ruhe in vollen Zügen genießen.




Ich wünsch euch einen schönen Sonntag
Claudia

Kommentare:

  1. Liebe Claudia, ich bin auch Frühaufsteherin. Ich finde es auch schön, wenn früh noch Ruhe in meinem Garten ist und man nur die Vögel zwitschern hört. Kein "Nachbargequatsche", denn unsere Gärten liegen dicht nebeneinander. Leider nimmt man es da mit der Rücksichtnahme nicht immer so genau!!!. Aaaaaber jetzt ist es gerade wunderschön. Dein Garten ist ja auch toll.Vor allem schön groß. Ja, gestern war auch olles Wetter. Heute soll es ja etwas besser werden. Aber von dem tollen Sommerwetter am WE haben wir noch nichts gemerkt. So nun genieße noch ein bißchen die Ruhe und ich grüße Dich anz lieb und wünsche Dir einen schönen Sonntag (und heute abend "Fußballgucken"!), die Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Hej Claudia,
    das sind die schönsten Stunden am Tag!
    Und nach soviel "positivem" Stress kann man die Ruhe gut haben!
    Genieße den Tag!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ilona,
    uuuupppps nun ist der Kommentar weg, also nochmal neu :(
    Das sind die schönsten Stunden am Tag, und nach soviel
    "positivem" Stress kann man die Ruhe gut haben!
    Geniesse den Tag!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    auch ich bin Frühaufsteherin und genieße meine morgendlichen Stunden für mich allein, es ist herrlich!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen und entspannten Sonntag in deinem schönen Garten und schicke dir viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Claudia,
    ja da sagst Du was, nur unterwegs, eine kurze Atempause ist manchmal Alles was einem zum Verschnaufen bleibt, aber es hat sich doch gelohnt nicht wahr!!
    Schön das Du nun zur Ruhe kommst und jaaaa auch wir haben heute ENDLIC Sonnenschein, den ich gleich mit einem guten Buch auf dem Balkon geniessen möchte :))
    So falls Du aber noch ein wenig Zeit über hast, komm vorebi denn nun kann ich mein Bad endlich komplett präsentieren :))
    Dir noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Hej Claudia,

    DANKE für Deinen lieben Kommentar... hihi...

    Ja, Dein Post zeigt doch auf, dass der "lästige Alltag", über den wir soooo oft schimpfen, doch auch etwas Beständiges und Beruhigendes hat, oder? Erst wenn der Alltag wieder eingezogen ist, kommt die Ruhe zurück. Das sollten wir uns viel öfter bewußt machen!

    Deine Pavillon-Bank ist genial und die Clematis... echt toll!!!

    GGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen