Dienstag, 16. Oktober 2012

Lecker

Am Samstag war ich mit unserer Tochter beim Schweden, eigentlich ungewollt.
Wir waren auf dem Heimweg von einem Hockeyspiel in Frankfurt und hatten, Gott sei Dank, das Radio an. Und da meldete der Verkehrsfunk exakt auf unserem Weg, uns entgegenkommend einen Geisterfahrer. Da wir keine Lust auf ein Zusammentreffen in irgendeiner Art mit diesem Geisterfahrer hatten, und die Große auch schon ihre Erfahrungen mit einem Geisterfahrer gemacht hat, haben wir uns entschlossen der A66 bis zum Schweden zu flogen und abzuwarten.
So sind wir dann eigentlich ziellos durchs Möbelhaus gestolpert und da hatten die tatsächlich diese herrlichen Schokoladentoffees im Regal. Ich liebe diese Kaubonbons, gut sie bedeuten Schwerstarbeit für die Zähne, aber sie schmecken supermegalecker.


Und weil wir ja gerade schon mal da waren, haben wir noch massenweise Haferkekse eingepackt. Die Zeiten in denen ich wöchentlich beim Schweden war sind vorbei. Also haben wir Vorräte angelegt. Ich denke ihr kennt das sicher.
Bis demnächst
Claudia

Kommentare:

  1. Liebe Claudia, diese Kekse hole ich mir auch immer. Die Packung wird dann schon während der Heimfahrt aufgemacht.Ja,beim Schweden kaufe ich auch gerne ein.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, und wie ich das kenne mit den Vorräten und wenn ich spitz kriege, das wer zum Schweden fährt......hat dann auch gleich eine Liste von mir mit! ;-)
    lg sabine

    AntwortenLöschen