Montag, 5. November 2012

Eine Prinzessin und ein New York-Fan tauschen die Zimmer

Zwei Wochen sind jetzt vergangen, seit unsere Mäuse ihre Zimmer getauscht haben. Da unsere Große ja nur am Wochenende daheim ist ( wenn hockeyfrei ist, also selten) und das ein ganz klein wenig größere Zimmer hatte, sind die beiden auf die Idee gekommen ihre Zimmer zu tauschen. Ich sag`s euch, was sich da alles so ansammelt, unglaublich. Die beiden haben wirklich hart mitgearbeitet, aber es gibt Dinge, die müssen Papa oder Mama machen. Zwischen Wände streichen und Schränke ausräumen noch mal schnell zum Schweden (es fehlte dann irgendwie immer ein passendes Regal),  Gardinen und Betthimmel  nähen (zurück zur Prinzessin), Bilder aufhängen und  Schränke und Kommoden hin-und herschieben. Aber die beiden Zimmer sind wunderschön geworden.
Und jetzt geht es an den Flur, die neue Treppe ist in Planung und die  Farben soweit ausgesucht. Also weiter geht es, damit es nicht langweilig wird.

Claudia

PS Was jemand wie ich den Jump Break entfernen kann???





Kommentare:

  1. Sowas geht das schon wieder los das die Kommentare nicht durchgehen, das ist einfach nur ärgerlich!!!
    Neuer Versuch....ja wenn die Kinder sich mal was in den Kopf gesetzt haben, muss es sofort umgesetzt werden, das kenne ich auch. Schon komisch das Mama dann auch immer für die ganz wichtigen "Fehlenden" Dinge zu sorgen hat oder ;)??
    Ich hätte gerne noch weiter Bilder gesehen oder kommen noch welche?
    Dann möchte ich mich auch noch ganz herzlich für die Geburtstagsgrüße bedanken, über die ich mich sehr gefreut habe :)
    Dir noch viel Spaß mit deinem neuen Projekt und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Du kannst einem ja ein schlechtes Gewissen machen. So fleißig. Und ich hatte mir als Ausrede einfach mal die dunkle Jahreszeit zurechtgelegt ;o)

    Hab einen schönen Tag!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen